Auftanken auf der Insel Fehmarn.

Fehmarn, die Sonneninsel in der Ostsee.

Ich ging an das Ufer des Meeres, um Atem zu holen.

(A. de Saint-Exupéry)

Die Insel Fehmarn gehört zu den regenärmsten und gleichzeitig sonnenreichsten Gebieten in Deutschland. Der echte Norden – zwischen Hamburg und Kopenhagen gelegen. Ein Kleinod in der Ostsee. Fehmaraner und Urlaubsgäste lachen meist zufrieden in die Sonne, denn mit über 2140 Stunden Sonnenschein ist die Insel in unserem Land unter den Spitzenreitern der Sonnenstunden. Auch  theguardian wählte Fehmarn unter die TOP10 der schönsten europäischen Inseln, die keiner kennt.

Durch die ebene Landschaft und die weiten Horizonte kann man überall und zu jeder Tageszeit auf Fehmarn die Sonne genießen.

Viel Strand.

78 Küstenkilometer – so viel Strand hat nur eine Insel. Wer ein gemäßigtes Klima sucht, ist hier auf Fehmarn genau richtig.

Die Insel ohne Berge.

… und ohne große Wälder, aber mit großartige Küsten – manche sandig, manche steinig, die einen flach, die anderen steil. Fehmarn ist die Heimat von Rehen und Füchsen, von Hasen und Kaninchen. Läßt man den Blick über das Meer schweifen, sieht man im Urlaub vielleicht einen Seehund oder eine sehr seltene Kegelrobbe. Der Osten der Insel Fehmarn ist leicht hügelig und nicht so weitläufig wie der Westen mit seinen einzigartigen Vogelschutzgebieten.

Dänische Nachbarn.

Bis 1864 stand der größte Teil der Insel Fehmarn unter dänischer Oberhoheit und die Nähe zu Dänemark war für das Schicksal der Insel über viele Jahrhunderte bestimmend. Heute herrschen gutnachbarliche Verhältnisse zwischen Lolland auf der anderen Seite des Belts und uns. Diese werden derzeit leider durch die Pläne zur festen Fehmarnbeltquerung getrübt.

Living, unser Blog.

In unserem Blog und auf den anderen Seiten haben wir viele Informationen für Sie rund um  Fehmarn zusammengetragen. Wir erkunden täglich unsere Lieblingsinsel, aktualisieren und ergänzen. Probieren, kosten, radeln, schnappen Tipps unserer Gäste für Ihren Urlaub auf und freuen uns auch über Ihre Tipps per email oder auch auf unserer Facebookseite.

Die schönsten Radwege.

Plane hier Deine Fahrradtour. Fehmarn verfügt über ein hervorragendes Netz an Radwegen. Quer über die Insel und einmal mittendurch. Verpassen Sie auch unsere legendären Hofcafés nicht. Wer ordentlich in die Pedale tritt, darf sich hier und da auch mal ein Stück Kuchen gönnen.

Reiten.

Ebenfalls bekannt ist die gute Pferdezucht, den Reitsport und reiten im Urlaub. Viele Ponyhöfe und Reitställe bieten ein umfassendes Angebot rund ums Thema Pferd und Urlaub an. Verpassen Sie nicht unser großes Sommerturnier, mit anspruchsvollen Prüfungen und vielen Spitzenreitern.

Eine Insel, eine Stadt. Die Stadt Fehmarn.

Nach Lübeck ist Fehmarn flächenmäßig die zweitgrößte Stadt in Schleswig-Holstein. Am 1. Januar 2003 fusionierten die damaligen Gemeinden und bildeten die Stadt Fehmarn. Die Insel ist durch Landwirtschaft und Tourismus geprägt. Wir sind eine deutsche Ostseeinsel in Ostholstein gelegen und die drittgrößte Insel in Deutschland, nach Rügen und Usedom.

Mit 185 qkm verfügt der Knust über rund 78 km Küstenlinie und liegt zwischen der Kieler Bucht und der Mecklenburger Bucht in der Ostsee. Durch die Fehmarnsundbrücke ist Fehmarn mit der Halbinsel Wagrien verbunden. In Staberhuk befindet sich der östlichste und Marienleuchte der nordöstlichste Punkt Schleswig-Holsteins.

Es gibt einige unterschiedliche Küstenlandschaften: Die Nordküste zwischen Markelsdorfer Huk und Puttgarden ist eine Dünenlandschaft mit Nehrungshaken und Strandseen. Die Ostküste ist eher steinig und besitzt eine Kliffküste.

Der Südstrand bei Burgtiefe und dem Wulfener Hals sind die südlichsten und weißesten Sandstrände der Insel. Derer Küstenstreifen ist flach, ebenso wie im Westen. Die Insel liegt meist nur wenig über NHN. Die höchste Erhebung ist der Hinrichsberg Fehmarn (27,2 m), diesem folgt der Wulfener Berg Fehmarn (26,5 m).

Der größte Ort der Insel ist Burg, mit rund 6000 Einwohnern. Ca. 8000 Einwohner leben in den anderen 42 Ortschaften der Insel. Nach Burg sind Landkirchenund Petersdorf die größten Orte.

Love-and-Peace-Festival Fehmarn

(auch Festival der Liebe) war ein Musikfestival mit insgesamt etwa 25.000 Besuchern, das vom 4. bis 6. September 1970 beim Leuchtturm Flügge auf Fehmarn stattfand. Auf dem chaotisch verlaufenden Festival hatte Jimi Hendrix seinen letzten Auftritt.

Das Jimi-Hendrix-Revival-Festival fand von 1995 bis 2010 jährlich am ersten Sonnabend im September in Flügge statt. 2011 und in den Folgejahren wurde es aus Naturschutzgründen untersagt.