Archiv und Übersicht

Fehmarn Living

Zurück zur Website

Unser Leben als Blog

Gesundheit: Farben und Farblicht.

Von Farben, Fehmarn, der Gesundheit, dem Glück.

Die alte Lehre von den magischen Kräften der Farben auf die Gesundheit wird heute von vielen Menschen wiederentdeckt. Ein Farblicht-Dampfbad war für uns darum auch Pflicht in unserem Wellness-Bereich. Farben sind ganz unmittelbar mit unseren Gefühlen und Stimmungen verbunden. Ihre heilende Wirkung beeinflusst unser Wohlbefinden und unsere Seele.

Die Lehren der Farbtherapie werden aber auch auf die Gestaltung von Wohnräumen angewendet, um unsere Energie zu beleben, unseren Geist zu beflügeln und eine leichte, heitere Stimmung zu schaffen. Gerade im Urlaub finden wir es darum besonders wichtig, die richtige Ferienwohnung zu finden, die uns erholsam entspannen und regenerieren läßt.

Farben und Wohlbefinden

Die reinen Farben des Regenbogens spenden die größte Lebenskraft und Energie. Jede einzelne hat ihre eigene einzigartige Schwingungsfrequenz für das Leben und die Gesundheit. Aber auch all die anderen Farben haben die Aufgabe, unsere farbenfrohe Umwelt zu unterstützen.

Farbunterstützung im Dampfbad

Rot: Ihre physische Kraft und Vitalität hängt entscheidend von der Menge deser Farbenergie ab. Bei Mangel leiden Sie unter Müdigkeit, fühlen sich orientierungslos, minderwertig oder neigen zu Wutausbrüchen. Rot schwingt am langsamsten, daher ist es die dichteste und schwerste aller Farben. Sie ist mit Instinkt und physischem Antrieb verbunden und die Farbe der Stärke, Vitalität, Sexualität und Leidenschaft. Rot erhöht die Körpertemperatur und regt den Blutkreislauf an. Zu viel Rot kann aber auch zur Erschöpfung führen.

Die Farbe Blau ist mit kreativen Begabungen, Sprache, Schreiben und Kunst verbunden. Blau steht für Frieden, Wahrhaftigkeit und Wissen. Blau besänftigt und beruhigt. Es ist friedvoll, wahrhaftig, tröstlich und die Farbe der Ehrlichkeit, Ergebenheit und Strebsamkeit. Blau mildert Stress, Spannungen und Schmerzen. Ein Zuviel hingegen kann isolieren, lähmen und demotivieren.

Violett beeinflusst die Sinnesorgane des Sehens, Hörens und Riechens. Violett steht für Besinnung, Meditation, Würde und Respekt vor dem Leben. Violett hebt das Selbstwertgefühl. Es fördert Einsicht, Intuition und Wahrnehmung und ist eine besänftigende und friedliche Farbe. Vorsicht vor zu viel Violett: ziehen Sie sich nicht in eine Fantasiewelt zurück.

Magenta besitzt die höchste Schwingungsfrequenz. Diese zarte Farbe steht für Loslassen, geistige Weiterentwicklung und bedingungslose Liebe. Eine Überbetonung sorgt für Fanatismus. Magenta, Weiß oder Gold liefern Energie für unsere geistigen Kräfte und halten Kopfschmerzen und Migräne von uns fern.

Du mußt geben, bevor Du nimmst. Und bauen, bevor Du wohnst.

(A. de Saint-Exupéry)

Unsere Ferienwohnungen basieren auf Weiß. Streng genommen ist Weiß keine Farbe, sondern die Abwesenheit von Farbe. Weiß steht für Licht, Reinheit und Gnade. Es ist rein, ruhig und unschuldig. In der Innenarchitektur wird es oft als idealer Hintergrund für farbige Möbel, Bilder und Wandgestaltungen verwendet. Wenn Weiß jedoch ohne farbliche Unterbrechung und Auflockerung eingesetzt wird und die Räume dominiert, kann Ihr Zuhause leblos, steril und sogar verlassen wirken.

Schwarz

Der Gegensatz zu Weiß ist Schwarz, eine Farbe, die bei der Inneinrichtung mit großer Vorsicht zu verwenden ist. Man sollte es, wenn überhaupt, nur in kleinen Mengen und auch nur in Kombination mit anderen Farben einsetzen. Da Schwarz andere Farben nicht reflektiert, sondern absorbiert, hat es eine Energie raubende Wirkung. Wenn Sie sich in Schwarz kleiden, sollten Sie diesen Einfluß ausgleichen, indem Sie farbige Accessoires tragen. Da es nicht lichtdurchlässig ist und die Haut so von keiner Farbe berührt werden kann, wirkt es sich ungünstig auf unser Wohlbefinden aus. Schwarz kann uns nicht die Lebenskraft geben, die uns andere Farben schenken.

Grau

Wenn man Weiß mit Schwarz mischt, bekommt man Grau. Eine neutrale, weder kalt noch warm wirkende Farbe. Grau allein erscheint flach und leblos und wird deswegen oft mit negativen Gefühlen assoziiert. Dabei kann gerade diese Farbe andere Töne hervorragend unterstützen.

Farben der Natur

Braune Farbtöne wirken erdend und tragend. Es gibt viele Gebrauchsgegenstände wie Möbel, Fußböden oder Tür- und Fensterrahmen in verschiedenen Naturholztönen.Wie die Erdfarben der Natur, werden sie meist als warm und einladend empfunden. Manche Farben bekommen in Kombination mit Braun einen erdigeren und weicheren Charakter. Das gilt besonders für warme Rot- und Orangetöne.

Sie sollten sich von der Regel leiten lassen: Je reiner die Farbe, desto gesünder ihre Wirkung. Zu viele dunkle Farben können Lethargie oder Depressionen auslösen. Das können Sie verhindern, indem Sie diese mit helleren und leuchtenderen Farben auflockern. Eine Vorliebe für eine bestimmte, reine, klare Farbe ist oft ein Zeichen für eigene Klarheit und tiefes Vertrauen in die Wirkung der jeweiligen Farbe.

 

Hier geht es zu unseren Ferienwohnungen.